Reisen

Whole Week of Vegan Eating – Dubai

Wer hätte gedacht, dass ich mich nochmal dazu überreden lasse meinen Urlaub in Dubai zu verbringen. Mein Motto ist ja „Ich will nirgends 2x hin. Ausnahme: Miami!“. Genau das gilt nun auch für Dubai. Traumhaftes Wetter, sehenswerte Orte, schöne Strände & leckeres veganes Essen – lockten mich bzw. uns nochmal in das beliebte Emirat.

An vielen Abenden in den letzten 3 Jahren gab es nur ein Thema: das geniale Chana Masala bei unserem Stamm-Inder 🙂 in Dubai The Walk. Das musste wieder her, am Besten gleich öfter als nur 1x.

Vegan in Dubai = EASY. 

Whole Day of Vegan Eating ist für Anfänger, hier mein Whole Week of Eating in Dubai.

Frühstück Deluxe im Comptoir 102:
Etwas abseits der Wolkenkratzer findet man ein kleines Paradies für Foodies und Fashion-Lovers. Das Comptoir 102 bietet neben einem Store mit tollen Kleider und Accs auch ein Bistro mit tollen Gerichten – vom Frühstück bis hin zum Lunch.
Wir haben uns für ein verspätetes – der Weg dorhin war mit Uber nicht so einfach 🙂 – Frühstück entschieden. Die Acai Bowl und der Mango Smoothie waren köstlich, die Atmosphäre heimelig-chic.

IMG_3887

fullsizeoutput_d00.jpeg

http://comptoir102.com

The Any Hour Snack – WannaBanana am Kite Beach
Bananeneis geht immer. Zugegeben, nicht zufällig gefunden, sondern geplant, aber den Weg dort hin war der Snack auf jeden Fall wert. Super lecker mit Datteln und Peanutbutter. Natürlich alles vegan!

IMG_3888

http://www.wannabananasnack.com

Der Kite Beach ist auf jeden Fall empfehlenswert und eine Abwechslung zum JBR Beach. Neben vielen kleinen Ständchen mit Köstlichkeiten ist der Strand wunderschön, spannend dank der Kite Surfer und gut ausgestattet – von Duschen über WCs. Freitags gibt es außerdem noch einen kleinen Markt mit Schmuck, Kleidern uvm.

Kite Beach Dubai
Kite Beach Dubai
Kite Beach Dubai
Kite Beach Dubai
FullSizeRender 3
Kite Beach Dubai

Operation Falafel – is for everyone
Eine Foodkette die ich mir auch bei uns in Österreich wünschen würde – Operation Falafel. Während unseres Urlaubs haben wir die Kette desöfteren gesehen, immer gut platziert in Strandnähe. Ist auch wirklich ein super Snack, überall!

Vieles ist vegan und schmeckt lecker!

fullsizeoutput_ce2

http://operationfalafel.com

Kokosnus – That’s beachlife
Ein ganzer Tag im Aquaventure Park on the Palm zehrt ganz schön an den Nerven und der Energie. Perfekt: eine Kokosnuss für mich alleine mit traumhaftem Ausblick.

IMG_3947

Pineapple Express
Wir haben uns ehrlich gesagt mehr Auswahl erwartet, die Speisekarte im Internet hat uns vieles versprochen auf das wir uns den ganzen Tag im Wasserpark gefreut haben.

Bei der Filiale direkt vor dem Atlantis handelt es sich um einen kleinen Truck – einer von vielen anderen an der Promenade – in dem nur eine kleine Auswahl an Speisen geboten wird. Fruit Bowls, Peanutbutter-Shakes und Avocado Brote (nicht am Foto 🙂 ) gehen aber auch einfach immer 🙂

IMG_3977

http://www.pineappleexpress.com.au

The Indian Palace on The Walk
DER Inder unseres Vertrauens in Dubai, direkt am The Walk. Super Service, tolles Essen und günstige Preise. Hier haben wir immer voll zugeschlagen, Vorspeise, Hauptgericht, Salat…als wenn es kein morgen gäbe 🙂

IMG_3980

Be Supernatural in der Dubai Mail
2x angelauen, 1x davon geschlossen. Aber der 2x Weg dorthin hat sich gelohnt. Hier ist alles raw und unglaublich lecker. Ob Burger oder Dessert.

Damit euch nicht auch das selbe Mißgeschick passiert und ihr den Weg umsonst auf euch nehmt, hier die Öffnungszeiten: 11:00 – 19:00.

Das Bistro befindet sich in der Galeries Lafayette (Level 2) in der Dubai Mall. Am Besten also gleich mit einem ausgedehnten Shopping TAG verbinden!

IMG_4476

https://www.facebook.com/BeSuperNatural/

Pizzeria Napoletana – JBR The Walk
5 Tage voller Hummus, indischem Essen & co, da musst mal eine richtige Pizza her. Ohne Käse: vegan.
Und siehe da, wir wurden nicht enttäuscht. Super knusprig mit frischem Gemüse! Wir haben die Pizzeria direkt am The Walk gefunden.

IMG_4492

Fruteiro
Frühstück im Hotel, an diesem Tag: nein, danke. Da wir ohnehin wieder einen Tag am JBR Beach geplant hatten, wurde auch gleich glatt das Frühstück dorthin verlegt.
Für mich gabs eine Avocado-Bowl, für den Liebsten eine Acai-Bowl ohne Honig und für jeden noch einen kleinen Kübel 🙂 voll mit frisch gemixtem Obst 🙂

IMG_4498

http://www.fruteiro.com

Wok Snack – Marina Mall
„Lass uns eine Kleinigkeit essen.“ hab ich gesagt. Daraus wurde eine komplette Hauptspeise mit leckerem Jackfruit Salad -> wenn die Augen größer sind als der Hunger 🙂

fullsizeoutput_c7f

Veganer haben nichts zu essen – jaja.

Kurzum: Dubai hat sich wirklich gemausert, neben trendigen Bistros findet man auch beim „klassischen Inder“ als Veganer eine Leckerei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s