Rezepte

Sojamilch selbstgemacht – easy & naturally

Ich bin ein absoluter Sojamilch Fan und verbrauche auch ziemlich viel davon. Auf Grund es vielen Verpackungsmüll habe ich daher überlegt Sojamilch selbstzumachen. Da ich ohnehin mit meinem super tollen Bianco Puro ausgestattet bin scheitert es dabei auch nicht an der Technik.

Zutaten für die selbstgemachte Sojamilch

Bevor ich meinen Versuch starte brauche ich jedoch Sojabohnen – und zwar regional und unbehandelt! Ich habe nach meiner Recherche online eine Bestellmöglichkeit bei einem Sojabohnen-Bauern im Südburgenland gefunden. Nach kurzem Check der Website wurde dann auch gleich bestellt: Sojabohnen bio & komplett unbehandelt und Hafer.

Ich habe mir zudem auf Amazon noch einen Nußmilchbeutel gekauft. Dieser ist zum Abseien der Milchmasse gedacht. Ich kann euch jedoch gleich sagen: hat bei mir nicht funktioniert bzw. ist es eine enorme Schweinerei in der Küche. Ich nehme seitdem einfach einen feineren Sieb und der Nußmilchbeutel hat seitdem seinen Einsatz als Obstsackerl gefunden.

Das Rezept für 1L Sojamilch

70g Sojabohnen

1l gefiltertes Wasser

2EL Agavensirup (optional)

  1. Die Sojabohnen über Nacht einweichen.
  2. Am nächsten Tag sind die Bohnen ca. auf die doppelte Menge aufgequollen.
  3. Die Sojabohnen müssen vor dem Mixen unbedingt gekocht werden. Das dauert je nach Bohnen ca. 40 Minuten.
  4. Sojabohnen & gefilteres Wasser in den Mixer geben.
  5. Bei meinem Bianco Puro wähle ich das Programm „Nußmilch“.
  6. Nach dem Mixen siebe ich die Milch durch einen feinen Filter.
  7. Ab in ein Fläschchen und schon ist die Milchration für die nächsten Tage fertig.

Sojamilch selbstgemacht - Rezept

Das Ganze ist wirklich genial:

  • es fällt kein Müll an!
  • man weiß zu 100% was in der Sojamilch ist!
  • man hat zudem noch Spaß!

Vorteile über Vorteile – viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s