Pflege

Little Rabbit: meine neuen Kosmetik Produkte

Viele bekannte Kosmetikmarken bieten aktuell schon vegane Produkte an und sind auch über Drogeriehändler verfügbar. Ebenso sind sind einige Eigenmarken von heimischen Drogeriehändlern vegan oder zumindest teilweise. Dennoch hat mich das lokale Produktangebot nicht überzeugt – ich wollte es kleiner, exklusiver und vorallem losgelöst von großen Industriemarken.

Nachdem ich meinen angehäuften Kosmetikavorrat aussortiert habe, war es an der Zeit nochmals auf die Suche zu gehen um mein tägliches Makeup rein vegan & mit so natürlichen Inhaltsstoffen wie nur möglich zu gestalten. Der Platz im Schränkchen war da und alle Reste aufgebraucht!

Recherche hin, Suche her – ich habe mich in die Produkte von Little Rabbit verliebt. Die 4 Gründe warum:

  • Zum Ersten war mir der Auftritt der Marke vom ersten Moment an sympathisch. Frisch, hell und verspielt – ohne offensichtliches greenwashing Design.
  • Es werden Proben angeboten. Das ist besonders praktisch wenn man das erste Mal dort bestellt und den Farbton der Foundation oder Puders noch nicht kennt.
  • Die Produkte sind vegan & clean. Frei von Parabenen oder anderen künstlichen Konservierungsstoffen, glutenfrei, sojafrei, palmölfrei, frei von künstlichen Farb- oder Duftstoffen, frei von Blei, Talkum, Aluminum (Salze), Nanopartikel und natürlich ohne jegliche Tierversuche (weder für die verwendeten Inhaltsstoffe noch der Endprodukte).
    Da alles was wir auf unserer Haut tragen früher oder später in der Blutbahn landet – sind mir die Inhaltsstoffe bei Kosmetika genauso wichtig wie die meiner Lebensmittel!
  • Es handelt sich um Mineral Make-up (MMU). Mineral Make-up tut meiner Haut einfach gut. Es beinhaltet keine Chemikalien, Duftstoffe, Konservierungsstoffe und künstliche Farbstoffe, die den Ruf haben vorallem sensible Haut zu reizen, auszutrocknen oder zu irritieren. Es trocknet meine Haut nicht aus, ist leicht auf der Haut (perfekt vorallem im Sommer) und verstopft meine Poren nicht! All diese Argumente haben zur Folge, dass ich seit der Verwendung weniger Probleme mit Unreinheiten oder Rötungen im Gesicht habe.

Die Artikel – also Foundation, Lidschatten, Rouge – sind alle lose, also nicht gepresst. Zu Beginn war die Verwendung dieser etwas gewöhnungsbedürftig bzw. war oft mehr Puder im Waschbecken als im Gesicht. Nach einigen Tagen war ich die losen Puder aber gewöhnt und mein Tagesmakeup dauert mittlerweile nicht länger als 10 Minuten.

Mittlerweile verwende ich auch Pinsel und Lippenprodukte von Little Rabbit. Hier die komplette Liste meiner verwendeten Produkte.

IMG_5982
Little Rabbit – Foundation & Blush
IMG_5984
Little Rabbit – Eyebrowpowder & Kajal & Pinsel
  • Eyeshadow Matte: als Basis kommt der Farbton Alkmene, für die Lidfalte Aither & als Highlighter Klio
IMG_5983
Little Rabbit – Eyeshadows

 

IMG_5981
Little Rabbit – Lipglanzer

Aufgetragen wird alles mit dem tollen Pinselset. Ich hatte früher nie wirklich Pinsel im Einsatz, bzw. nur für Puder. Das Investment ist es aber allemal wert!

Ich verwende aktuell ausschließlich die oben aufgelisteten Produkte und diese tun mir, wie oben schon kurz geschrieben, richtig gut & die Produkte zaubern einen frischen Look!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s